Hier: Schritt für Schritt Anleitung für die Video Konsultation.

Telefon/Video-Konsultation zur Vermeidung einer Ansteckung mit Coronavirus

Schritt für Schritt Anleitung Video Konsultation:

Nachdem Sie sich auf der Homepage einen Telemedizinischen Termin (Telephonische-Konsultation oder Video-Konsultation) vereinbart haben, bekommen Sie eine Bestätigungs-E-Mail von uns. Bei der Video-Konsultation bekommen Sie spätestens 24 Stunden vor dem Termin den Link für die Videokonferenz zugeschickt. Sie können zum Zeitpunkt Ihres Termins mit dem Link Kontakt mit der Ärztin aufnehmen.

Öffnen Sie die E-Mail und klicken sie auf den Link: www.whereby.com/ordination_dr_fabritz.

Klicken Sie auf „Continue in Browser“

Nun geben Sie unter „Your name“ Ihren vollständigen Namen ein.

Drücken sie anschließend auf Continue

Erlauben Sie durch das Drücken „Request permission“ den Zugriff auf Ihr Mikrofon und Ihre Kamera.

Drücken Sie nun auf „Zulassen“.

Mit Knock klopfen Sie im virtuellen Behandlungszimmer an. Ist der Behandlungsraum frei wird sich die Ärztin mit Ihnen verbinden.

Ist die Ärztin noch mit einer Patientin beschäftig sein, so werden Sie in eine Warteschleife gesetzt. Bitte kurz warten, bis der Ordinationsraum für Sie frei ist.

 

Ist die Ärztin bereit schaltet Sie sich unverzüglich in die Videokonferenz mit Ihnen ein. Sie brauchen nichts machen.

Öffnen Sie die E-Mail und klicken sie auf den Link: www.whereby.com/ordination_dr_fabritz.

Klicken Sie auf „Continue in Browser“

Geben Sie unter „Your name“ Ihren vollständigen Namen ein.

Drücken Sie anschließend auf „Continue“

Erlauben Sie durch das Drücken „Request permission“ den Zugriff auf Ihr Mikrofon und Ihre Kamera.

Drücken Sie nun auf „Erlauben“.

Drücken Sie erneut auf „OK“

Drücken Sie erneut auf „OK“

Mit Knock klopfen Sie im virtuellen Behandlungs-zimmer an. Ist der Behandlungs-raum frei wird sich die Ärztin mit Ihnen verbinden.

Sollte sie jedoch noch mit einer Patientin beschäftigt sein, so werden Sie in eine Warte-schleife gesetzt. Bitte kurz warten, bis der Ordinationsraum für Sie frei ist.

 

Ist die Ärztin bereit schaltet Sie sich unverzüglich in die Videokonferenz mit Ihnen ein. Sie brauchen nichts machen.

Gemeinsam schaffen wir das!

So kann sich jeder schützen:

Täglich mehrmals Händewaschen und desinfizieren.

Beim Husten / Niesen: Bedecken von Mund und Nase mit einem Taschentuch.

Händeschütteln vermeiden.

Fragen

Eine telemedizinische Behandlung ist ein Termin, bei dem Sie an einem beliebigen Ort mit einem internetfähigen Gerät (Handy, Laptop etc.) mit uns über Video, oder telefonisch betreut werden können.

Es findet keine Aufzeichnung oder Speicherung des Videos statt.

Die Videokonsultation / telemedizinische Betreuung soll zur Eindämmung des neuen Virus helfen, und andererseits dazu beitragen eine medizinische Versorgung auch weiterhin aufrecht halten zu können.

Sie bekommen nach der Konsultation über Mail Ihre Rechnung zur Videokonferenz zugestellt, mit der Bitte um Überweisung.

Eine telemedizinische Behandlung bis 15 Minuten kostet Euro 50,–.